Spielemarathon mit UMFdenken--jetzt!

Auch unsere Initiative UMFdenken–jetzt! veranstaltet noch fleißig Aktionen mit Jugendlichen:

cof

Neulich sind wir gemeinsam mit den Jugendlichen zum Spielemarathon im GZ Ziegenbrink gegangen. Dort wurden wir, wie immer, herzlich empfangen und hatten mit den anderen Jugendlichen einen großartigen Nachmittag. Neben UNO, Kicker und Mario Kart haben wir das Wetter draußen mit dem Spiel Wikingerschach genossen

Traumfänger basteln und Spiel und Spaß

Am vergangenen Samstag ging es kreativ zu bei FFF: Aus Papptellern, Wolle und Federn haben 15 Kids aus der LAB tolle, bunte Traumfänger gebastelt, mit deren Hilfe sie sich nachts vor schlechten Träumen schützen können. Neben dem Basteln konnte noch gemalt oder sich draußen beim Fußball ausgetobt werden, außerdem gab es ein buntes Rahmenprogramm mit Schwungtuch- und Tanzspielen. Wir hatten gemeinsam einen schönen und abwechslungsreichen Nachmittag.

Ausflug zum Haster Treff bei bestem Wetter

Am vergangenen Samstag waren wir bei bestem Frühlingswetter zu Gast im Stadtteiltreff Haste.
22 Kids aus Hesepe konnten Inliner fahren, Fußball und Basketball spielen oder sich auf Pedalos ausprobieren.
Gleichzeitig wurden Gesellschaftsspiele gespielt, gemalt und gekickert. Besondere Highlights waren auch der Toberaum und ein Klavier.

Wir bedanken uns herzlich beim Team vom Haster Treff für die tolle Kooperation und freuen uns auf weitere wundervolle Aktionen.

Percussion-Workshop

Am 16.3. haben wir zusammen mit dem Musikstudenten Adrian eine Percussion Aktion organisiert. Auf verschiedensten Trommeln, Cajuns und anderen Instrumenten konnten die rund 20 Kinder sich musikalisch austoben und verschiedene Rythmen einproben.

Vielen Dank an Adrian für den tollen Nachmittag und an all unsere ehrenamtlichen Helfer*innen. Hast du auch Lust, mal in unser Projekt reinzuschnuppern? Dann schreibe gerne eine Mail an fff@exilverein.de

 

Aktionen in 2019

Nach ein paar Problemen mit unserer Homepage melden wir uns endlich zurück.

Auch 2019 haben wir schon einige Aktionen mit den Kids in Hesepe veranstaltet. So hatten wir schon zwei Sportaktionen mit SMOF, waren im Haus Maria Frieden in Rulle und im Indoor-Spielplatz Hoppla in Haste. Außerdem konnten sich die Kids bei zwei Bunten Nachmittagen im Gemeindehaus in Hesepe kreativ und sportlich austoben.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an SMOF, das Team vom Haus Maria Frieden und die Osnabrücke, die die Hoppla-Aktion unterstützt hat.

Bunter Nachmittag bei Sonnenschein

Am letzten Samstag, den 19.05., fand mit 26 Kids aus der LAB ein bunter Nachmittag im Heseper Gemeindehaus statt. Bei schönstem Maiwetter konnten die Kinder Fußball und Frisbee spielen, Armbänder basteln, auf Papier oder auch mit Straßenkreide auf den Boden malen, mit dem Schwungtuch spielen und noch Einiges mehr. Zwischendurch konnten sich alle mit Keksen, Äpfeln und Wasser stärken und erfrischen. Als zusätzliches Highlight gab es diesmal noch etwas zum Bestaunen, nämlich den festlichen Umzug des örtlichen Schützenvereins. So hatten die Kinder und wir einen schönen, abwechslungsreichen Nachmittag mit jeder Menge Spaß!

Tolle Graffiti-Aktion von UMFdenken-jetzt!

Am Samstag, den 4. Mai veranstaltete die Initiative UMFdenken – jetzt! einen Graffiti-Workshop im SubstAnZ Osnabrück. Unter der Leitung von Fabian aus der Jugendkunstschule des Pink Pop e.V. lernten die Jugendlichen zunächst auf Leinwänden mit den Spraydosen umzugehen. Mit Hilfe von Schablonen entstanden hier bunte Kunstwerke, die die Jugendlichen mit nach Hause nehmen konnten. Am Ende durften wir uns dann an einer Wand des SubstAnZ Osnabrück austoben. Wir danken allen Beteiligten für einen schönen Tag!

Bunter Spielenachmittag dank der Möser Realschule

Auch an diesem Wochenende stand eine coole Aktion mit den Kindern aus der LAB auf dem Programm. Am Samstag wurden wir von den Schülerinnen und Schülern der zehnten Klasse der Möser Realschule zu einem bunten Spielenachmittag eingeladen,
Die Jugendlichen organisierten für die Kinder eine spannende Schatzsuche, spielten Dosenwerfen, Karten und Seilspringen und bedruckten ein großes Willkommensbanner mit den Handabdrücken aller Kinder und Schüler*innen. Außerdem konnten die Kinder Jutebeutel selbst gestalten. Eine tolle Aktion, die die Schüler*innen da für uns gestaltet haben!
Aber das war noch nicht alles, denn bei dem letzten Schulfest haben die Zehntklässler*innen Kaffee und Kuchen verkauft und den gesamten Erlös an unser Projekt gespendet. Vielen Dank für euer tolles Engagement!

 

Tolle Sport-Aktion mit SmOF

Ende April sind wir, zusammen mit 23 Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren, nach Osnabrück gefahren, wo uns die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Initiative „Sport mit Osnabrücker Flüchtlingen“ (SmOF) schon erwartet haben. In einer Sporthalle waren viele Stationen und Sportgeräte aufgebaut, an denen sich die Kinder anderthalb Stunden lang austoben konnten. Wenn mal eine Pause vom Spielen gebraucht wurde, standen Getränke und eine Kleinigkeit zu essen zur Verfügung. Vor allem mit den sommerlichen 28°C, die draußen herrschten, war es insgesamt ein toller Nachmittag! An dieser Stelle bedanken wir uns bei dem gesamten SmOF – Team!

Sonnige Stunden auf dem Spielplatz des Haster Treffs

Am vergangenem Samstag, dem 07. April, besuchte FFF seit langer Zeit mal wieder den Haster Treff,
ein Kinder- und Jugendtreff in besagtem Osnabrücker Stadtteil. Bei frühsommerlichen Temperaturen
um die 23 C° und Sonne pur, konnte sich an den vielen Spielgeräten am naheliegenden
Abenteuerspielplatz ordentlich ausgetobt werden.
Los ging es mit dem Bus aus Bramsche-Hesepe um 14.30 Uhr in Richtung Osnabrück. Kaum am Haster
Treff angekommen, ging es direkt auf den Spielplatz, der vor allem mit einem riesigen Klettergerüst
aufwartete, von dem es nur durch eine lange Rutsche wieder herunterging. Ob sitzend, auf dem Bauch
oder auch mal zu zweit rutschend – der Spaß war garantiert. Doch auch beim Fuß- oder Basketball
kamen die Kinder voll auf ihre Kosten. Andere Teamspiele, wie z.B. das Balancieren eines Balls auf
einem großen Transparent spornten zur Zusammenarbeit an, denn nur wenn sich abgesprochen
wurde, konnte man das Ziel gemeinsam erreichen.
Bei der ganzen Aufregung und den ungewohnten Temperaturen stellte sich natürlich nach einiger Zeit
eine gewisse Erschöpfung ein, jedoch war das Team des Haster Treffs mit ausreichend Wasser und
„Powerfood“ in Form von Rohkost und süßem Zwieback bestens vorbereitet. Erfrischt und gestärkt
konnten sich die Kids gegen Ende des Events dann an der Königsdisziplin versuchen: dem Tauziehen.
Beide Mannschaften gaben ihr Bestes, das jeweils andere Team auf ihre Seite zu ziehen, um somit als
Sieger den Rasen verlassen zu können. Ganz knapp gewann dann nach langen Minuten intensiven
Ziehens schließlich die linksstehende Gruppe.
Erschöpft, aber glücklich, ging es dann gegen 17.00 zurück zum Bus, der uns zurück nach Hesepe
brachte. Wie spannend und aufregend der Tag für einige Kinder gewesen sein muss, ließ sich daran
erkennen, dass sich die ersten Äuglein vor Müdigkeit schlossen, kurz nachdem der Bus losfuhr. Wir
danken dem Haster Treff für den wirklich schönen Nachmittag, der tollen Vorbereitung und der super
Verpflegung und hoffen sehr, auch in Zukunft gemeinsam tolle Stunden miteinander verbringen zu
können.