Eine Zeitreise in die Vergangenheit - Zu Besuch bei der Varusschlacht!

Am Samstag, den 07.03. haben wir gemeinsam mit 12 Kindern aus der LAB Bramsche/Hesepe das Museum der Varusschlacht in Kalkriese besucht. Dort erwarteten uns eine Menge spannender Aktionen. Nachdem wir uns wie die German:innen und Römer:innen verkleidet hatten, durften wir selbst Seife herstellen. Zum Abschluss stiegen wir noch die 220 Treppenstufen bis zur Plattform hoch, wo wir eine tolle Aussicht über die Umgebung bewundern konnten.

Vielen Dank an das nette Team der Varusschlacht für die Einladung und den schönen Nachmittag!


UMF Eislaufen 16.02.2020

Am Sonntag, den 16. Februar, sind wir zum Eislaufen in das Eissportcenter Osnabrück gefahren.

Sechs Jugendliche aus Osnabrück und Umgebung waren dabei und haben in der Halle die Schlittschuhe geschnürt. An diesem Tag war Familiendisco angesagt und so liefen wir zu den neusten Hits aus den Charts über das Eis.

Einige Teilnehmende waren zum ersten Mal auf Schlittschuhen unterwegs und benötigten noch etwas Eingewöhnungszeit. Am Ende lief es jedoch besser und so verließen wir alle nach einigen Stunden die Halle glücklich und erschöpft.

Kreativer Vormittag im Gemeindehaus!

Am Samstag sind wir mit ca. 20 Kindern aus der LAB kreativ geworden und haben im Gemeindehaus in Hesepe Slime gemacht.
Für den Slime haben die Kinder Flüssigkleber, flüssiges Waschmittel, Rasierschaum und Acrylfarbe in Bechern vermengt – ein Spaß für alle, die gerne umrühren, mit den Händen kneten und Zutaten vermischen.
Die Zeit des Rührens und Knetens wurde mit viel Lachen und Quatschen überbrückt, sodass am Ende jedes Kind seinen eigenen Slime zum Mitnehmen in der Hand hielt.
Danke an das Gemeindehaus in Hesepe, dass wir den Raum für unsere Aktionen nutzen dürfen!

Es war ein gelungener Vormittag.

.                                                  

25.01.2020 Kino "Star Wars" mit UMF

Am vergangenen Samstag waren wir mit 9 Jugendlichen im Kino und guckten den neuen Film von Star Wars. Mit Popcorn und Getränk hatten wir ein unvergessliches Filmfeeling und die Jugendlichen hatten ganz viel Spaß. Wir möchten uns ganz herzlich bei der OsnaBrücke und der Filmpassage bedanken! Danke, dass ihr uns das ermöglicht habt.

Auspowern in der Sporthalle!

Nach einer ruhigen Aktion zum Jahresstart wurde es am vergangenen Wochenende richtig sportlich. 1,5 Stunden konnten sich 26 Kids aus der LAB in der Sporthalle auspowern und toben.

Die Bewegungslandschaft in der Turnhalle wurde dieses Mal von Studierenden eines Sport-Uniseminars aufgebaut, die uns auch während der Aktion tatkräftig unterstützten. Vielen Dank dafür!

Die Kinder konnten Trampolin springen, Fußball spielen, schaukeln, balancieren… und sich zwischendurch mit Obst und Keksen stärken.

Alle Beteiligten hatten einen wunderbaren Samstagnachmittag und konnten am Abend mit Sicherheit gut schlafen.

 

Der Start in das FFF-Jahr 2020!

Am Samstag haben wir das Jahr mit einer – im wahrsten Sinne des Wortes – süßen Aktion gestartet, denn wir haben mit 25 Kindern aus der LAB leckere Kekshäuser gebaut und verziert.
Mit allerlei Süßigkeiten und Zuckerguss konnten die Kinder ihrer Phantasie beim Bauen der Häuschen freien Lauf lassen und zwischendurch natürlich viel naschen.
Es war ein kunterbunter Nachmittag, an dem alle Beteiligten viel Spaß hatten! 🙂
Nach dieser ersten Aktion in 2020 freuen wir uns auf viele weitere, die in diesem Jahr noch kommen.

Spielemarathon 14.12.2019

Am l g hat das GZ Ziegenbrink wieder einen großartigen Spielemarathon für alle organisiert. Wir durften mit sieben Jugendlichen dabei sein und hatten bei Tischkicker, Billiard, Fifa, UNO und anderen Gemeinschaftsspielen einen tollen Nachmittag. Als besonderes Highlight zur Weihnachtszeit gab es selbstgebackene Spekulatiusmuffins bei denen wir alle fleißig mitgeholfen haben. Danke an das GZ Ziegenbrink für den tollen Nachmittag!

Toben im Bullermeck am Alfsee!

Am Wochenende haben wir gemeinsam mit ca 30 Bewohner*innen der LAB Bramsche-Hesepe einen Familienausflug ins Bullermeck am Alfsee gemacht.

Im Indoor-Spielplatz konnten sich die Kinder ausprobieren und austoben – einfach gemeinsam Spaß haben. Neue Kraft konnten sie dann in den Pausen beim Naschen oder beim Erzählen und Spielen mit den Eltern tanken.

Danke an alle, die dabei waren und an das Avicenna-Studienwerk, das uns diesen Ausflug ermöglicht hat! Wir hatten einen tollen Tag 🙂