Sonnige Stunden auf dem Spielplatz des Haster Treffs

Am vergangenem Samstag, dem 07. April, besuchte FFF seit langer Zeit mal wieder den Haster Treff,
ein Kinder- und Jugendtreff in besagtem Osnabrücker Stadtteil. Bei frühsommerlichen Temperaturen
um die 23 C° und Sonne pur, konnte sich an den vielen Spielgeräten am naheliegenden
Abenteuerspielplatz ordentlich ausgetobt werden.
Los ging es mit dem Bus aus Bramsche-Hesepe um 14.30 Uhr in Richtung Osnabrück. Kaum am Haster
Treff angekommen, ging es direkt auf den Spielplatz, der vor allem mit einem riesigen Klettergerüst
aufwartete, von dem es nur durch eine lange Rutsche wieder herunterging. Ob sitzend, auf dem Bauch
oder auch mal zu zweit rutschend – der Spaß war garantiert. Doch auch beim Fuß- oder Basketball
kamen die Kinder voll auf ihre Kosten. Andere Teamspiele, wie z.B. das Balancieren eines Balls auf
einem großen Transparent spornten zur Zusammenarbeit an, denn nur wenn sich abgesprochen
wurde, konnte man das Ziel gemeinsam erreichen.
Bei der ganzen Aufregung und den ungewohnten Temperaturen stellte sich natürlich nach einiger Zeit
eine gewisse Erschöpfung ein, jedoch war das Team des Haster Treffs mit ausreichend Wasser und
„Powerfood“ in Form von Rohkost und süßem Zwieback bestens vorbereitet. Erfrischt und gestärkt
konnten sich die Kids gegen Ende des Events dann an der Königsdisziplin versuchen: dem Tauziehen.
Beide Mannschaften gaben ihr Bestes, das jeweils andere Team auf ihre Seite zu ziehen, um somit als
Sieger den Rasen verlassen zu können. Ganz knapp gewann dann nach langen Minuten intensiven
Ziehens schließlich die linksstehende Gruppe.
Erschöpft, aber glücklich, ging es dann gegen 17.00 zurück zum Bus, der uns zurück nach Hesepe
brachte. Wie spannend und aufregend der Tag für einige Kinder gewesen sein muss, ließ sich daran
erkennen, dass sich die ersten Äuglein vor Müdigkeit schlossen, kurz nachdem der Bus losfuhr. Wir
danken dem Haster Treff für den wirklich schönen Nachmittag, der tollen Vorbereitung und der super
Verpflegung und hoffen sehr, auch in Zukunft gemeinsam tolle Stunden miteinander verbringen zu
können.

Brot backen im Osnabrücker Industriemuseum

Am Samstag, dem 17.03.18, ging es für die Kinder der LAB Bramsche-Hesepe in das Osnabrücker Museum der Industrie am Piesberg. Da der Frühling noch immer auf sich warten lässt, musste etwas gegen die eisigen Minustemperaturen unternommen werden. Was wäre dazu besser geeignet, als frisches, warmes Brot zu backen (und dieses im Anschluss natürlich zu verspeisen)?
Also machten sich 20 angehende Junior-Bäcker*innen auf den Weg nach Osnabrück und waren erstaunt, als es anstatt zur Backstube zunächst knapp 30 Meter tief in die Erde ging. Erst nach einem Gang durch einen alten, dunklen Bergwerkstollen kamen die Kids nämlich ans Ziel. Dort angekommen verlor man keine Zeit und machte sich direkt an die Arbeit. In einem ersten Schritt mussten die Zutaten für das Backen bereitgestellt werden. Die Grundlage eines jeden Brotes ist Mehl, aber wie stellt man dieses eigentlich her? Offensichtich kann dies auf vielerlei Arten geschehen, denn die Kinder konnten sich gleich an vier unterschiedlichen Stationen probieren, um dort aus Weizenkorn Mehl zu machen. Neben den bekannten Mühlsteinen wurden die Körner auch auf einer Steinplatte zerkleinert und in einer Handmühle gemahlen. Dabei gingen die Kinder so engagiert ans Werk, dass nach einiger Zeit sogar mehr Mehl bereitstand als nötig.
Als nächstes musste nun der Brotteig vorbereitet werden. Dazu wurde das Mehl mit weiteren Zutaten wie Wasser, Öl, Quark und Vanillin-Zucker vermengt, bis eine klebrige Masse entstand. Daraufhin begann der besonders spaßige Teil, durften die Bäckerinnen und Bäcker doch nun den Teig mit ihren Händen kräftig durchkneten. Im Anschluss daran ließen sie ihrer Kreativität freien Lauf, als es darum ging, verschiedenste Förmchen und Figuren aus dem Brotteig zu kreieren – von Brezeln über Smileys bis hin zu Blumen war alles dabei.
Zu guter Letzt mussten die leckeren Kunstwerke nur noch in den Ofen. Zwanzig Minuten später hielten die Kinder ihren Lohn der Arbeit in den Händen. Mmh lecker! Das was nicht gegessen werden konnte, verpackte man in Tüten und nahm es mit, sodass auch Familie und Freunde in Hesepe sich von dem Geschmack überzeugen lassen konnten. Nach knapp drei Stunden in der Backstube, ging es um 17.00 zurück nach Hause.

FFF hatte einen sehr schönen Tag im Industriemuseum. Wir haben viel gelernt und wollen uns an dieser Stelle ganz herzlich bei dem Team des Museums bedanken. Wir freuen uns auf weitere Aktionen mit euch.

Spielenachmittag im Haus Maria Frieden

Am Sonntag waren wir mit 36 Kindern aus Hesepe zu Gast beim Haus Maria Frieden in Rulle, wo viele großartige und kreative Angebote auf die Kinder warteten. Die Mitarbeiter des HMF haben sich ein vielseitiges Programm ausgedacht, das von allen mit Freude angenommen wurde. Die Kinder hatten die Möglichkeit, Ketten und Armbänder zu basteln, Steckenpferde zu bauen, zu kickern und Tischtennis zu spielen oder ihr Tanzbein in der Kinderdisco zu schwingen. Ein besonderes Highlight war das Schminken, bei dem sich die Kinder in bunte Schmetterlinge und wilde Piraten verwandeln lassen konnten. Zwischendurch wurde sich am Keks- und Obstbuffet gestärkt. Ein riesen Dankeschön gilt dem Team des HMF – der Tag war ein voller Erfolg!

Karneval-Aktion

Anfang Februar haben wir im Gemeindehaus in Hesepe eine tolle Karneval-Aktion veranstaltet. 20 Kids hatten die  Möglichkeit, sich bunt schminken zu lassen und Kastagnetten oder Rasseln zu basteln.

Karnevalsaktion

Ein weiteres Highlight waren anschließend Tanzspiele oder auch Spiele mit Hula-Hupp-Reifen. Nicht fehlen durften bei einer Karnevalsaktion natürlich auch die Kamelle nicht, sodass der Nachmittag mit Bonbons, Äpfel und Kekse essen abgerundet wurde.

Auf in die Spielehalle "Hoppla"

Am 27.Januar sind wir mit einer super Aktion für die Kinder ins neue Jahr gestartet. Dank der Unterstützung und Organistation der OsnaBrücke konten wir mit 25 Kindern in die Spielehalle „Hoppla“ fahren. Die Kinder konnten sich so richtig austoben. Neben großen Hüpfburgen, gab es Trampolins und sogar viele verschiedene Rutschen. Mit einer kleiner Stärkung zwischendurch haben die Kinder über drei Stunden miteinander gespielt und viele spaßige Möglichkeiten für sich entdeckt. Müde aber glücklich ging es dann wieder zurück nach Bramsche-Hesepe.

Vielen Dank nochmal an die OsnaBrücke, die diese tolle Aktion ermöglicht hat!

letzte Aktionen aus 2017

Ein neues Jahr hat begonnen und wir wollen noch einmal die letzten Aktionen aus 2017 zeigen.Wir freuen uns auf die nächsten tollen Aktionen die uns und den Kids immer viel Spaß bereiten.

Ende 2017 waren wir mit 20 Kids aus Hesepe beim Gymnasium Bersenbrück zu Besuch.
Schüler*innen der Jahrgänge 9 bis 12 haben mit den Kindern und 20 Fünftklässler*innen des Gymnasiums wunderschöne und superleckere Kekshäuser gebaut.
Im Anschluss wurden noch einige Spiele gespielt. Eine wirklich tolle, gemeinsame Aktion.

Außerdem waren wir zu Gast beim Haus Maria Frieden in Rulle. Dort hatte das Team des HMF mal wieder eine riesige Auswahl toller Angebote für uns vorbereitet. Von Kicker und Tischtennisplatte über selbstgemachte Armbänder und Jutebeutel hin zu verschiedenen Gesellschaftsspielen, am Sonntag war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Dazu gab es ein leckeres Buffet mit Obst, Getränken und Plätzchen zu Stärkung.

Sportlich on Tour waren wir mit den Jungs und Mädels von SmOF in der Turnhalle an der Jahnstraße in Osnabrück. In der Halle wurde einiges auf die Beine gestellt, um die Kids so richtig auszupowern

Vielen Dank auch an dieser Stelle an die tollen Kooperationspartner*innen und wir freuen uns auf weitere super Aktionen in diesem Jahr!

ZirkOS Aktion vom 11. November

Manege frei!
Am Sonntag starteten wir mit dem Zirkus ZappZarap einen Zirkusworkshop. Turnen am Trapez, Feuerschlucken und Flammenspucken, Jonglieren, Akrobatik und noch einiges mehr wurde angeboten.
Nach gemeinsamem Mittagessen und der Generalprobe wurden die erlernten Zirkusnummern dann vor einem Teil der Eltern aufgeführt.
Wir alle hatten einen tollen Tag mit verdammt viel Spaß
Vielen Dank dafür an das Team von ZappZarap

Einen Artikel in der NOZ von der Aktion findet man hier:

https://www.noz.de/lokales/bramsche/artikel/978446/manege-frei-fuer-die-kinder-aus-der-lab-in-hesepe

 

Aktionen der letzten 2 Monate

Nach ein paar technischen Problemen, sind wir nun hier wieder für euch da
Wir möchten euch einen Eindruck davon geben, was in den letzten zwei Monaten bei uns los war. Von zwei Aktionen sind auch Bilder anbei.

Mit etwa 50 Kids und deren Eltern verbrachten wir einen tollen Nachmittag im Osnabrücker Zoo. Danke an die Osnabrücke e.V., die diesen Ausflug mitfinanziert und organisiert haben.

Kurze Zeit später ging es mit 20 Kindern zu einem kreativen Nachmittag. Wir malten Leinwände und bastelten bunte Windlichter, welche die Kids dann auch mitnehmen durften.

Neben den o.g. Aktionen waren wir einen Tag im Museum Industriekultur Osnabrück gGmbH zu Gast und mal wieder sportlich mit den Jungs und Mädels von SMOF unterwegs.

Vielen herzlichen Dank an alle, die es möglich machen, den Kindern diese Aktionen Woche für Woche zu ermöglichen!

Aktion im Osnabrücker Friedensgarten

Am letzten Samstag durften wir mit über 30 Kids den schönen Osnabrücker Friedensgarten besuchen. Neben einer Vielzahl von Angeboten wie dem Bemalen von Blumentöpfen und Steinen (die die Kids sogar mitnehmen durften) und der Mitgestaltung eines Zauns gab es dort auch einen tollen Spielplatz zum Toben. Zur Stärkung hat das Team von Friedensgarten noch ein leckeres Buffet mit Kuchen und Obst aufgebaut, und selbst das Wetter war auf unserer Seite. Alle hatten großen Spaß, vielen Dank an das Team vom Friedensgarten Osnabrück für diesen schönen Nachmittag!