Daten­schutz hat einen beson­ders hohen Stel­len­wert für uns. Wir behan­deln Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­trau­lich und ent­spre­chend der gesetz­li­chen Daten­schutz­vor­schrif­ten sowie die­ser Daten­schutz­er­klä­rung. Grund­sätz­lich ist eine Nut­zung unse­rer Web­site ohne jede Anga­be Ihrer Daten mög­lich. Sobald Sie aber das Spen­den­for­mu­lar, die News­let­ter-Anmel­dung, Bei­tritts­er­klä­rung o.ä. in Anspruch neh­men, wird die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­der­lich. Besteht für eine sol­che Ver­ar­bei­tung kei­ne gesetz­li­che Grund­la­ge, holen wir gene­rell eine Ein­wil­li­gung von Ihnen ein. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, bei­spiels­wei­se des Namens, der Anschrift, E‑Mail-Adres­se oder Tele­fon­num­mer, erfolgt stets im Ein­klang mit der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung und in Über­ein­stim­mung mit den gel­ten­den  Daten­schutz­be­stim­mun­gen. Mit­tels die­ser Daten­schutz­er­klä­rung möch­ten wir die Öffent­lich­keit über Art, Umfang und Zweck der von uns erho­be­nen, genutz­ten und ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten infor­mie­ren. Fer­ner wer­den Sie mit­tels die­ser Daten­schutz­er­klä­rung über die Ihnen zuste­hen­den Rech­te auf­ge­klärt.

Tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men
Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. hat als für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­cher tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men getrof­fen, um einen mög­lichst lücken­lo­sen Schutz der über die­se Web­site ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sicher­zu­stel­len. Den­noch kön­nen inter­net­ba­sier­te Daten­über­tra­gun­gen grund­sätz­lich Sicher­heits­lü­cken auf­wei­sen, sodass ein abso­lu­ter Schutz nicht gewähr­leis­tet wer­den kann. Aus die­sem Grund steht es Ihnen frei, per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten auch auf alter­na­ti­ven Wegen, bei­spiels­wei­se tele­fo­nisch, an uns zu über­mit­teln.

Hin­weis zur ver­ant­wort­li­chen Stel­le
Ver­ant­wort­li­cher im Sin­ne der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung, sons­ti­ger in den Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on gel­ten­den Daten­schutz­ge­set­ze und ande­rer Bestim­mun­gen mit daten­schutz­recht­li­chem Cha­rak­ter ist:

Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V.
Krahn­stra­ße 11
49074 Osna­brück
Tel. 0541 380699–0
kontakt@exilverein.de
www.exilverein.de

Wider­spruch gegen Wer­be-Mails
Der Nut­zung von im Rah­men der Impres­sums­pflicht ver­öf­fent­lich­ten Kon­takt­da­ten zur Über­sen­dung von nicht aus­drück­lich ange­for­der­ter Wer­bung und Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en wird hier­mit wider­spro­chen. Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. behält sich aus­drück­lich recht­li­che Schrit­te im Fal­le der unver­lang­ten Zusen­dung von Wer­be­in­for­ma­tio­nen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Nut­zung von Goog­le-Pro­gram­men
Im Rah­men unse­rer Tätig­keit inner­halb des Ver­eins nut­zen wir Pro­gram­me von Goog­le. Teil­neh­men­de der Pro­jek­te des Ver­eins und Ehren­amt­li­che könn­ten mit die­sen Pro­gram­men in Berüh­rung kom­men. Betrei­ber der Pro­gram­me ist Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA. Hier gilt, dass Ihre Daten auf dem Ser­ver von Goog­le ver­ar­bei­tet wer­den. Es gel­ten dort die Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Goog­le.

Wenn Sie in Ihrem Goog­le-Account ein­ge­loggt sind, ermög­li­chen Sie Goog­le, gemäß der Daten­schutz­ver­ein­ba­rung ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu spei­chern und zu ver­ar­bei­ten. Dies kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie sich aus Ihrem Goog­le-Account aus­log­gen. Die Nut­zung von Goog­le erfolgt im Inter­es­se des ehren­amt­li­chen Enga­ge­ments und um die Ange­bo­te unse­res Ver­eins auch online nut­zen zu kön­nen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Wider­ruf Ihrer Ein­wil­li­gung zur Daten­ver­ar­bei­tung
Vie­le Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge sind nur mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung mög­lich. Sie kön­nen eine bereits erteil­te Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Dazu reicht eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail an uns aus. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Beschwer­de­recht bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de
Im Fal­le daten­schutz­recht­li­cher Ver­stö­ße steht Ihnen ein Beschwer­de­recht bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de zu. Zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de in daten­schutz­recht­li­chen Fra­gen ist die Lan­des­da­ten­schutz­be­auf­trag­te Nie­der­sach­sen, in dem unse­re Orga­ni­sa­ti­on ihren Sitz hat:

Bar­ba­ra Thiel
Die Lan­des­be­auf­trag­te für den Daten­schutz Nie­der­sach­sen
Prin­zen­stra­ße 5
30159 Han­no­ver
Tele­fon: 05 11/120–45 00
poststelle@lfd.niedersachsen.de
www.lfd.niedersachsen.de

Recht auf Daten­über­trag­bar­keit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung oder in Erfül­lung eines Ver­trags auto­ma­ti­siert ver­ar­bei­ten, an sich oder an einen Drit­ten in einem gän­gi­gen, maschi­nen­les­ba­ren For­mat aus­hän­di­gen zu las­sen. Sofern Sie die direk­te Über­tra­gung der Daten an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ver­lan­gen, erfolgt dies nur, soweit es tech­nisch mach­bar ist.

SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung
Die­se Web­site nutzt aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhal­te, die Sie an uns als Betrei­ber sen­den, eine SSL-bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung. Eine ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung erken­nen Sie am »https://«  in der Adress­zei­le des Brow­sers und an dem Schloss-Sym­bol in Ihrer Brow­s­er­zei­le. Dadurch kön­nen die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mit­ge­le­sen wer­den.

Aus­kunft, Sper­rung, Löschung
Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. ver­ar­bei­tet und spei­chert Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur für den Zeit­raum, der zur Errei­chung des Spei­che­rungs­zwecks erfor­der­lich ist oder sofern dies durch den Euro­päi­schen Richt­li­ni­en- und Ver­ord­nungs­ge­ber oder einen ande­ren Gesetz­ge­ber in Geset­zen oder Vor­schrif­ten, wel­chen der für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­che unter­liegt, vor­ge­se­hen wur­de.

Ent­fällt der Spei­che­rungs­zweck oder läuft eine vom Euro­päi­schen Richt­li­ni­en- und Ver­ord­nungs­ge­ber oder einem ande­ren zustän­di­gen Gesetz­ge­ber vor­ge­schrie­be­ne Spei­cher­frist ab, wer­den die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten rou­ti­ne­mä­ßig und ent­spre­chend den gesetz­li­chen Vor­schrif­ten gesperrt oder gelöscht.

Sie haben im Rah­men der gel­ten­den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen jeder­zeit das Recht auf unent­gelt­li­che Aus­kunft über Ihre gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, deren Her­kunft und Emp­fän­ger und den Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung und ggf. ein Recht auf Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung die­ser Daten. Hier­zu sowie zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten kön­nen Sie sich jeder­zeit unter der im Impres­sum ange­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den.

Ihre Rech­te auf einen Blick
Es liegt in Ihrer Hand, wie Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­fah­ren soll. Sie kön­nen jeder­zeit

  • der Ver­wen­dung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Zukunft wider­spre­chen,
  • Ihre Ein­wil­li­gung zur Nut­zung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu Wer­be­zwe­cken wider­ru­fen,
  • Aus­kunft über die über Sie gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten oder eine Kopie davon erhal­ten, an wel­che Emp­fän­ger oder Kate­go­rien von Emp­fän­gern Ihre Daten wei­ter­ge­ge­ben wur­den und wel­ches der Zweck der Spei­che­rung ist,
  • Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kor­ri­gie­ren oder auf den neu­es­ten Stand brin­gen,
  • sper­ren,
  • oder löschen las­sen.

Ein Anruf oder eine E‑Mail an uns reicht dafür aus. An die Stel­le der Löschung tritt die Sper­rung Ihrer Daten, sofern gesetz­li­che Vor­schrif­ten bestimm­te Auf­be­wah­rungs­fris­ten vor­schrei­ben. Daten, die für Abrech­nungs- und Buch­hal­tungs­zwe­cke erfor­der­lich sind oder der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflicht unter­lie­gen, sind davon nicht berührt.

Unsere Datenschutzbeauftragte

Die Daten­schutz­be­auf­trag­te des für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen ist:

Anna Mei­er
Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V.
Krahn­stra­ße 11
49074 Osna­brück
anna.meier@exilverein.de

Jede betrof­fe­ne Per­son kann sich jeder­zeit bei allen Fra­gen und Anre­gun­gen zum Daten­schutz direkt an unse­re Daten­schutz­be­auf­trag­te wen­den.

Datenerfassung auf unserer Website

Coo­kies
Die Web­sei­ten von Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. ver­wen­den Coo­kies. Coo­kies sind Text­da­tei­en, wel­che über einen Inter­net­brow­ser auf einem Com­pu­ter­sys­tem abge­legt und gespei­chert wer­den. Coo­kies rich­ten auf Ihrem Rech­ner kei­nen Scha­den an und ent­hal­ten kei­ne Viren. Coo­kies die­nen viel­mehr dazu, unser Ange­bot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen. Die meis­ten der von uns ver­wen­de­ten Coo­kies sind so genann­te »Ses­si­on-Coo­kies«, die nach Ende Ihres Besuchs auto­ma­tisch gelöscht wer­den. Ande­re Coo­kies blei­ben auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert bis Sie die­se löschen. Die­se Coo­kies ermög­li­chen es uns, Ihren Brow­ser beim nächs­ten Besuch wie­der­zu­er­ken­nen.

Sie kön­nen die Set­zung von Coo­kies durch unse­re Web­site jeder­zeit mit­tels einer ent­spre­chen­den Ein­stel­lung des genutz­ten Inter­net­brow­sers ver­hin­dern und damit der Set­zung von Coo­kies dau­er­haft wider­spre­chen. Fer­ner kön­nen bereits gesetz­te Coo­kies jeder­zeit über einen Inter­net­brow­ser oder ande­re Soft­ware­pro­gram­me gelöscht wer­den. Dies ist in allen gän­gi­gen Inter­net­brow­sern mög­lich. Deak­ti­vie­ren Sie die Set­zung von Coo­kies in dem genutz­ten Inter­net­brow­ser, sind unter Umstän­den nicht alle Funk­tio­nen unse­rer Web­site voll­um­fäng­lich nutz­bar.

Coo­kies, die zur Durch­füh­rung des elek­tro­ni­schen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­vor­gangs oder zur Bereit­stel­lung bestimm­ter, von Ihnen erwünsch­ter Funk­tio­nen erfor­der­lich sind, wer­den auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespei­chert. Der Web­site­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Spei­che­rung von Coo­kies zur tech­nisch feh­ler­frei­en und opti­mier­ten Bereit­stel­lung sei­ner Diens­te. Soweit ande­re Coo­kies (z.B. Coo­kies zur Ana­ly­se Ihres Surf­ver­hal­tens) gespei­chert wer­den, wer­den die­se in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung geson­dert behan­delt.

Erfas­sung von all­ge­mei­nen Daten und Infor­ma­tio­nen
Der Pro­vi­der der Sei­ten erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen in soge­nann­ten Ser­ver-Log-Datei­en, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:
• Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­si­on
• ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem
• Refer­rer URL
• Host­na­me des zugrei­fen­den Rech­ners
• Uhr­zeit der Ser­ver­an­fra­ge
• IP-Adres­se

Eine Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten­quel­len wird nicht vor­ge­nom­men. Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet. Bei der Nut­zung die­ser all­ge­mei­nen Daten und Infor­ma­tio­nen zie­hen wir also kei­ne Rück­schlüs­se auf die betrof­fe­ne Per­son. Die­se Infor­ma­tio­nen wer­den viel­mehr benö­tigt, um (1) die Inhal­te unse­rer Inter­net­sei­ten kor­rekt aus­zu­lie­fern, (2) die Inhal­te unse­rer Inter­net­sei­ten zu opti­mie­ren, (3) die dau­er­haf­te Funk­ti­ons­fä­hig­keit unse­rer infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gi­schen Sys­te­me und der Tech­nik unse­rer Inter­net­sei­ten zu gewähr­leis­ten sowie (4) um Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den im Fal­le eines Cyber­an­grif­fes die zur Straf­ver­fol­gung not­wen­di­gen Infor­ma­tio­nen bereit­zu­stel­len. Die­se anonym erho­be­nen Daten und Infor­ma­tio­nen wer­den durch uns daher einer­seits sta­tis­tisch und fer­ner mit dem Ziel aus­ge­wer­tet, den Daten­schutz und die Daten­si­cher­heit zu erhö­hen, um letzt­lich ein opti­ma­les Schutz­ni­veau für die von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sicher­zu­stel­len. Die anony­men Daten der Ser­ver-Log­files wer­den getrennt von allen durch eine betrof­fe­ne Per­son ange­ge­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gespei­chert.

YouTube-Videos auf unserer Website

Unse­re Web­site nutzt Plugins der von Goog­le betrie­be­nen Sei­te You­Tube. Betrei­ber der Sei­ten ist die You­Tube, LLC, 901 Cher­ry Ave., San Bru­no, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unse­rer mit einem You­Tube-Plugin aus­ge­stat­te­ten Sei­ten besu­chen, wird eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von You­Tube her­ge­stellt. Dabei wird dem You­Tube-Ser­ver mit­ge­teilt, wel­che unse­rer Sei­ten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem You­Tube-Account ein­ge­loggt sind, ermög­li­chen Sie You­Tube, Ihr Surf­ver­hal­ten direkt Ihrem per­sön­li­chen Pro­fil zuzu­ord­nen. Dies kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie sich aus Ihrem You­Tube-Account aus­log­gen. Die Nut­zung von You­Tube erfolgt im Inter­es­se einer anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Online-Ange­bo­te. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von YouTube/Google unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Hinweis für Eltern oder Aufsichtsberechtigte

Eltern oder Auf­sichts­be­rech­tig­te sind für den Schutz der Pri­vat­sphä­re ihrer Kin­der ver­ant­wort­lich. Wir bit­ten Sie, mit ihren Kin­dern über den siche­ren und ver­ant­wor­tungs­be­wuss­ten Umgang mit den eige­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Inter­net zu spre­chen.

Die Ent­wick­lung des Inter­net oder der Gesetz­ge­bung machen gege­be­nen­falls Anpas­sun­gen in unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung erfor­der­lich. Wir stel­len Ände­run­gen unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung stets an die­ser Stel­le ein und emp­feh­len Ihnen die­se Erklä­rung gele­gent­lich zu lesen.

Letz­te Aktua­li­sie­rung 22.08.2020