Das Projekt FreiZeit für Junge Geflüchtete gehört dem gemeinnützigen Verein Exil e.V. – Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge an. Als gemeinnütziger Verein sind der Exil e.V. und somit auch wir auf finanzielle Spenden angewiesen.

Mit den Spenden finanzieren wir beispielsweise Pädagog_innen (z.B. für einen Tanz- und Bewegungsnachmittag, Erlebnisspiele oder einen Zirkusworkshop) oder wir bezahlen Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung (z.B. Osnabrücker Zoo, Botanischer Garten oder Industriemuseum). Sachspenden nehmen wir gerne an, wenn sie sich für Gruppenspiele eignen, z.B. Bälle oder ein Schwungtuch sowie Stifte und Blätter. Einzelne Sach- und Kleiderspenden für die Kinder nehmen wir leider nicht an, dafür wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Koordinierungsstellen: In Bramsche-Hesepe wenden Sie sich bitte an den Johanniter Unfallhilfe e. V. Bitte beachten Sie, dass die Annahme nicht mehr bei der „Brücke“ erfolgt, sondern direkt am Eingang der LAB. Dort stehen vor der Pforte drei Kleidercontainer bereit, die von den Bewohnerinnen und Bewohnern der LAB selbst wunderschön gestaltet wurden. Die Ehrenamtlichen entnehmen Ihre Spenden dreimal wöchentlich.

Anderweitig verwenden wir das Geld auch für Bastel-, Mal- oder Nähutensilien, Spielbälle, Sportlaibchen, Verpflegung der Kinder in den Spielpausen oder für ähnliche Dinge. Sie können sich gerne mit uns in Verbindung setzen und mit uns vereinbaren, wofür wir Ihr Geld verwenden sollen. Auf Ihren Wunsch hin verwenden wir das Geld gerne für eine bestimmte Aktion oder für ein bestimmtes Sachmittel.

Da wir dem Exil e.V. angehören, geht die Spende an das Spendenkonto vom Verein unter Angabe des Verwendungszwecks „FreiZeit für Junge Geflüchtete“.

Konto: Exil e.V. – Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge
Kreditinstitut: Sparkasse Osnabrück
Kontonummer: 54585
Bankleitzahl: 265 501 05
IBAN: DE39 2655 0105 0000 0545 85
BIC: NOLADE22XXX

Auf Wunsch stellen wir gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Wir freuen uns sehr über Ihre Unterstützung!