(Vorstellungsvideo unserer Initiative beim Kinder-haben-Rechte-Preis 2015)

FreiZeit für Flüchtlingskinder (kurz FFF) ist eine bunte Gruppe von Menschen, die sich für geflüchtete Kinder und Jugendliche engagiert. Wir arbeiten unter dem Dach des Exil e. V. – Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge. Im zweiwöchentlichen Rhythmus bieten wir Kindern und Jugendlichen, die in den Erstaufnahmeeinrichtungen Bramsche-Hesepe oder Osnabrück leben, vielfältige Freizeitaktivitäten an.

Bei regelmäßigen Vorbereitungstreffen besprechen wir zukünftige Aktionsnachmittage. Unser Angebot reicht von künstlerisch-kreativen über musikalische bis hin zu sportlichen Aktivitäten. Darüber hinaus planen wir Ausflüge und Begegnungsprojekte. Neben den Aktionen organisieren wir Informations- und Dialogveranstaltungen zum Thema Flucht und Asyl. Wir besuchen Schulklassen, Seminare und Vorlesungen in der Universität. So versuchen wir auf das Thema aufmerksam zu machen und mehr Menschen zu bewegen, sich für Geflüchtete zu engagieren. Wir sind keine primär politische Initiative, mischen uns jedoch ein, indem wir antirassistische Solidarität vorzuleben versuchen und Menschen aufsuchen, die ansonsten an den Rand unserer Gesellschaft gedrängt leben.

Wir versuchen, die Isolation der Flüchtlingsunterkünfte zu überwinden und eine Plattform für die Kinder und Jugendlichen zu schaffen, auf der sie unbenommen ihrer Herkunft oder ihres rechtlichen Aufenthaltsstatus als junge Menschen wahrgenommen und gefördert werden.

Neben dem Exil e. V. werden wir von unterschiedlichen Organisationen und Sponsoren unterstützt. Insbesondere dem Kinderhilfswerk „terre des hommes“ kommt eine besondere Bedeutung zu. Als durch den AStA geförderte Studierendeninitiative versuchen wir, Studierenden die Möglichkeit zu geben, praktische Erfahrungen zu machen, ihre Organisationstalent, sowie ihre sozialen und kulturellen Kompetenzen zu erweitern. Engagement bei FFF lässt sich mittlerweile auch für Leistungspunkte an der Uni einbringen, etwa im Rahmen von Projektarbeiten oder Praktika.