Spielemarathon 14.12.2019

Am l g hat das GZ Zie­gen­brink wie­der einen groß­ar­ti­gen Spie­le­ma­ra­thon für alle orga­ni­siert. Wir durf­ten mit sie­ben Jugend­li­chen dabei sein und hat­ten bei Tisch­ki­cker, Bil­li­ard, Fifa, UNO und ande­ren Gemein­schafts­spie­len einen tol­len Nach­mit­tag. Als beson­de­res High­light zur Weih­nachts­zeit gab es selbst­ge­ba­cke­ne Spe­ku­la­ti­us­muf­fins bei denen wir alle flei­ßig mit­ge­hol­fen haben. Dan­ke an das GZ Zie­gen­brink für den tol­len Nach­mit­tag!

Toben im Bullermeck am Alfsee!

Am Wochen­en­de haben wir gemein­sam mit ca 30 Bewohner*innen der LAB Bramsche-Hese­pe einen Fami­li­en­aus­flug ins Bul­ler­meck am Alf­see gemacht.

Im Indoor-Spiel­platz konn­ten sich die Kin­der aus­pro­bie­ren und aus­to­ben — ein­fach gemein­sam Spaß haben. Neue Kraft konn­ten sie dann in den Pau­sen beim Naschen oder beim Erzäh­len und Spie­len mit den Eltern tan­ken.

Dan­ke an alle, die dabei waren und an das Avicen­na-Stu­di­en­werk, das uns die­sen Aus­flug ermög­licht hat! Wir hat­ten einen tol­len Tag 🙂


Auspowern in der Sporthalle Hesepe!

Unser Novem­ber star­te­te sport­lich. Am Sams­tag, den 02.11., war FFF rich­tig aktiv unter­wegs: Mit 20 Kids mach­ten wir uns auf den Weg in die Turn­hal­le der Grund­schu­le Hese­pe, um uns dort so rich­tig aus­zu­to­ben. In der Hal­le haben wir gemein­sam Schwung­tuch-Spie­le gemacht, getanzt und getobt. Ein High­light waren für alle die Spie­le mit den gro­ßen, bun­ten Gym­nas­tik­bäl­len. Zwi­schen­durch konn­ten wir uns wie immer mit Snacks und Geträn­ken stär­ken, sodass nach 90 Minu­ten Spiel­spaß alle erfrischt und gleich­zei­tig aus­ge­powert nach Hau­se gehen konn­ten. Wir bedan­ken uns bei der Grund­schu­le Hese­pe dafür, dass wir immer wie­der ein paar tol­le Stun­den in ihrer Turn­hal­le ver­brin­gen dür­fen!

 

Ausflug ins UpSprung Osnabrück

Ges­tern sind wir mit 10 Jugend­li­chen in den neu­en Tram­po­lin­park in Osna­brück gefah­ren. Von den 10 Jugend­li­chen kamen 3 aus der LAB Hese­pe.
Es war doch sehr viel anstren­gen­der als wir alle erwar­tet hat­ten, wes­we­gen wir nach der 90minütigen Sprung­zeit echt platt waren 🙂 Es freut uns, dass alle ihren Spaß hat­ten und beson­ders, dass wir immer mehr Jugend­li­che aus wei­te­ren Ein­rich­tun­gen errei­chen kön­nen.

Manege frei!

                                                                                                                                        

Am Sams­tag, 06.10.19, stand für uns eine ganz beson­de­re Akti­on auf dem Pro­gramm: Inner­halb der letz­ten drei Jah­re hat sich die Zir­kus-Akti­on mit der Osna­brü­cker Grup­pe Zir­kOs für uns zu einem ech­ten Jah­res-High­light ent­wi­ckelt.

Von elf bis drei hat­ten die ins­ge­samt 22 Kids Zeit, ihr artis­ti­sches Talent zu zei­gen und eine eige­ne Zir­kus-Show auf die Bei­ne zu stel­len. So ver­wan­del­te sich die Turn­hal­le der Grund­schu­le Hese­pe für einen hal­ben Tag in eine Mane­ge vol­ler Akro­ba­ten, Bal­lon-Jon­gleu­ren, Faki­re und vie­les mehr. Zwi­schen­durch hat­ten die flei­ßi­gen Artis­ten die Chan­ce, sich an einem Mit­tags-Buf­fet zu stär­ken und sich nach all der Kon­zen­tra­ti­on auf dem Spiel­platz der Grund­schu­le aus­zu­to­ben. Die Krö­nung der Akti­on stell­te dann die abschlie­ßen­de Show für die Eltern dar, bei der jedes Kind sei­nen eige­nen klei­nen Moment im Ram­pen­licht genie­ßen konn­te.

Wir bedan­ken uns viel­mals bei Mat­thi­as von Zir­kOs für die tol­le Zusam­men­ar­beit und dafür, dass er die­sen beson­de­ren Tag für uns mög­lich gemacht hat!

                                                                                                              

 

Ein Nachmittag im Jugendtreff Hesepe :)

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de waren wir mit 20 Jugend­li­chen aus der LAB zu Besuch beim Jugend­treff Hese­pe.

Die Jugend­li­chen konn­ten nach Lust und Lau­ne kickern, Bil­lard und Kar­ten spie­len, But­tons bas­teln und Tisch­ten­nis spie­len.

Wir dan­ken dem Team der Stadt­ju­gend­pfle­ge Bramsche für die net­te Ein­la­dung!

 

Bericht/Fotos: Ali­ca Graf

Zu Besuch im Haus Maria Frieden :)

Am Sonn­tag ging es mit 26 Kin­der aus der LAB ins Haus Maria Frie­den nach Rul­le. Dort ange­kom­men, wur­de direkt der schö­ne Gar­ten des Hau­ses gestürmt . Die Klet­ter­wand wur­de erklom­men, die But­ton-Maschi­ne ist heiß­ge­lau­fen und das Team des HMF ver­wan­del­te eini­ge Kin­der in Spi­der­man und Pira­ten. Zwi­schen­durch konn­te sich bei Kek­sen, Saft und Obst in der Son­ne erholt wer­den. Müde vom Toben ging es am Abend wie­der zurück nach Hau­se. Wir bedan­ken uns beim Haus Maria Frie­den für die­sen tol­len Nach­mit­tag ☀️

Auf Schatzsuche!

Am gest­ri­gen Sams­tag konn­ten sich 28 Kin­der aus der LAB bei einer Schatz­su­che durch Hese­pe als Profi-Kartenleser*innen erwei­sen.
In zwei Grup­pen geteilt star­te­ten jeweils 14 Kin­der mit einer Suche nach einer Orts­kar­te im Gar­ten des Gemein­de­hau­ses. Nach­dem die Kar­ten gefun­den wur­den, muss­ten die­se erst­mal ver­stan­den wer­den, ehe es dann zu den dar­auf ein­ge­zeich­ne­ten Plät­zen in Hese­pe ging.
An jeder der gekenn­zeich­ne­ten Sta­tio­nen muss­ten die Grup­pen klei­ne Auf­ga­ben erle­di­gen. Beim Eier­lauf wur­de Geschick, beim Spring­seil­sprin­gen Aus­dau­er und beim Staf­fel­lauf eine gro­ße Por­ti­on Ehr­geiz gezeigt. Nach erfolg­rei­cher Bewäl­ti­gung der Auf­ga­ben gab es an jeder Sta­ti­on einen Teil der Schatz­kar­te, die zusam­men­ge­setzt zum Schatz führ­ten. Zwi­schen­durch haben sich die Grup­pen gemein­sam bei Obst und Kek­sen gestärkt, bevor die Schät­ze im Gar­ten des Gemein­de­hau­ses gefun­den wur­den.
Die Kids haben sich super ange­stellt und am Ende konn­ten alle eine klei­ne Über­ra­schung aus der Schatz­kis­te mit nach Hau­se neh­men. Wir hat­ten einen tol­len Tag mit bes­tem Wet­ter, der uns in schö­ner Erin­ne­rung blei­ben wird.

Bericht/Fotos: Doreen Sefen

Die Hunde sind los!

Am Wochen­en­de hieß es: Die Hun­de sind los!
Mit 17 Kin­dern aus der LAB sind wir am Sams­tag zum nahe­ge­le­ge­nen Hun­de-Sport-Club Bramsche spa­ziert, um dort einen tie­ri­schen Vor­mit­tag zu erle­ben.
Nach anfäng­li­cher Ein­ge­wöh­nungs­pha­se und gegen­sei­ti­gem Beschnup­pern konn­ten die Kin­der mit den Hun­den spie­len und eini­ge Sta­tio­nen mit ihnen bewäl­ti­gen.
Die Leu­te vom HSC haben einen klei­nen Par­cours auf­ge­baut, der von den Kin­dern und den Hun­den zusam­men erkun­det wur­de. Bei bes­tem Wet­ter und viiiiel Son­nen­schein hat­ten alle eine wun­der­ba­re Zeit.
Im Anschluss gab es für alle noch ein Getränk und Kuchen, um den schö­nen Vor­mit­tag per­fekt abzu­run­den. Am Ende waren nicht nur die Tie­re hun­de­mü­de.

Wir bedan­ken uns an die­ser Stel­le beim Hun­de-Sport-Club Bramsche ‑hsc und wür­den uns freu­en, euch bald noch ein­mal zu besu­chen!

Fotos und Bericht: Doreen Sefen

SMOF

Am letz­ten Sams­tag ging es bei uns wie­der sport­lich zu: Mit 26 Kids aus der LAB waren wir in der Sport­hal­le in der Jahn­stra­ße und konn­ten uns beim Fuß­ball und in einer von SMOF auf­ge­bau­ten Bewe­gungs­land­schaft rich­tig aus­to­ben!

Vie­len Dank an SMOF für die tol­le Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung der Akti­on.