Angaben gemäß § 5 TMG:

Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V.
Krahn­stra­ße 11
49074 Osna­brück

Ver­tre­ten durch:
Tim Zum­loh, Vor­sit­zen­der
Badreldeen Babi­ker, Stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der
Mar­le­ne Schrie­ver, Finanz­vor­stand

Inter­net­re­dak­ti­on:
Pro­jekt „Frei­Zeit für jun­ge Geflüch­te­te“
Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V.
Krahn­stra­ße 11
49074 Osna­brück
fff@exilverein.de

Inhalt­lich ver­ant­wort­lich im Sin­ne des Pres­se­rechts:
Sara Josef, Geschäfts­füh­re­rin

Kon­takt:
Tel.: 0541 380699–0
Fax: 0541 380699–20
E‑Mail: fff@exilverein.de

Regis­ter­ein­trag: Ein­tra­gung im Ver­eins­re­gis­ter
Regis­ter­ge­richt: Amts­ge­richt Osna­brück
Regis­ter­num­mer: 2200

Gläu­bi­ger-ID: DE75ZZZ00001523847

Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. ist beim Finanz­amt als gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­ti­on aner­kannt und von der Kör­per­schafts­steu­er befreit.

Haftungsausschluss

  1. Inhalt des Online­an­ge­bo­tes

Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. über­nimmt kei­ner­lei Gewähr für die Aktua­li­tät, Kor­rekt­heit, Voll­stän­dig­keit oder Qua­li­tät der bereit­ge­stell­ten Infor­ma­tio­nen. Haf­tungs­an­sprü­che gegen Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V., wel­che sich auf Schä­den mate­ri­el­ler oder ideel­ler Art und ins­be­son­de­re auf Fol­ge­schä­den bezie­hen, die durch die Nut­zung oder Nicht­nut­zung der dar­ge­bo­te­nen Infor­ma­tio­nen bzw. durch die Nut­zung feh­ler­haf­ter und unvoll­stän­di­ger Infor­ma­tio­nen ver­ur­sacht wur­den, sind grund­sätz­lich aus­ge­schlos­sen, sofern sei­tens von Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. kein nach­weis­lich vor­sätz­li­ches oder grob fahr­läs­si­ges Ver­schul­den vor­liegt.

Alle Ange­bo­te sind frei­blei­bend und unver­bind­lich. Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. behält es sich aus­drück­lich vor, Tei­le der Sei­ten oder das gesam­te Ange­bot ohne geson­der­te Ankün­di­gung zu ver­än­dern, zu ergän­zen, zu löschen oder die Ver­öf­fent­li­chung zeit­wei­se oder end­gül­tig ein­zu­stel­len.

  1. Ver­wei­se und Links

Bei direk­ten oder indi­rek­ten Ver­wei­sen auf frem­de Inter­net­sei­ten („Links“), die außer­halb des Ver­ant­wor­tungs­be­rei­ches von Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. lie­gen, wür­de eine Haf­tungs­ver­pflich­tung aus­schließ­lich in dem Fall in Kraft tre­ten, in dem Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. von den Inhal­ten Kennt­nis hat und es tech­nisch mög­lich und zumut­bar wäre, die Nut­zung im Fal­le rechts­wid­ri­ger Inhal­te zu ver­hin­dern.

Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. erklärt hier­mit aus­drück­lich, dass zum Zeit­punkt der Link­s­et­zung kei­ne ille­ga­len Inhal­te auf den zu ver­lin­ken­den Sei­ten erkenn­bar waren. Auf die aktu­el­le und zukünf­ti­ge Gestal­tung, die Inhal­te oder die Urhe­ber­schaft der gelinkten/verknüpften Sei­ten hat Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. kei­ner­lei Ein­fluss. Des­halb distan­zie­ren wir uns hier­mit aus­drück­lich von allen Inhal­ten aller gelink­ten /verknüpften Sei­ten, die nach der Link­s­et­zung ver­än­dert wur­den. Die­se Fest­stel­lung gilt für alle inner­halb des eige­nen Inter­net­an­ge­bo­tes gesetz­ten Links und Ver­wei­se sowie für Fremd­ein­trä­ge in von Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. ein­ge­rich­te­ten Gäs­te­bü­chern, Dis­kus­si­ons­fo­ren und Mai­ling­lis­ten. Für ille­ga­le, feh­ler­haf­te oder unvoll­stän­di­ge Inhal­te und ins­be­son­de­re für Schä­den, die aus der Nut­zung oder Nicht­nut­zung sol­cher­art dar­ge­bo­te­ner Infor­ma­tio­nen ent­ste­hen, haf­tet allein der Anbie­ter der Sei­te, auf wel­che ver­wie­sen wur­de, nicht der­je­ni­ge, der über Links auf die jewei­li­ge Ver­öf­fent­li­chung ledig­lich ver­weist. Wir kön­nen fer­ner nicht garan­tie­ren, dass unse­re Sei­ten, unse­re Link­ver­wei­se oder Link-Samm­lun­gen oder die ver­link­ten Sei­ten selbst, kei­ne Viren ent­hal­ten.

  1. Urhe­ber- und Kenn­zei­chen­recht

Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. ist bestrebt, in allen Publi­ka­tio­nen die Urhe­ber­rech­te der ver­wen­de­ten Gra­fi­ken, Ton­do­ku­men­te, Video­se­quen­zen und Tex­te zu beach­ten, von uns selbst erstell­te Gra­fi­ken, Ton­do­ku­men­te, Video­se­quen­zen und Tex­te zu nut­zen oder auf lizenz­freie Gra­fi­ken, Ton­do­ku­men­te, Video­se­quen­zen und Tex­te zurück­zu­grei­fen.

Alle inner­halb des Inter­net­an­ge­bo­tes genann­ten und ggf. durch Drit­te geschütz­ten Mar­ken- und Waren­zei­chen unter­lie­gen unein­ge­schränkt den Bestim­mun­gen des jeweils gül­ti­gen Kenn­zei­chen­rechts und den Besitz­rech­ten der jewei­li­gen ein­ge­tra­ge­nen Eigen­tü­mer. Allein auf­grund der blo­ßen Nen­nung ist nicht der Schluss zu zie­hen, dass Mar­ken­zei­chen nicht durch Rech­te Drit­ter geschützt sind!

Das Copy­right für ver­öf­fent­lich­te, von Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. selbst erstell­te Objek­te bleibt allein beim Autor der Sei­ten. Jeg­li­che Ver­viel­fäl­ti­gung oder Ver­wen­dung sol­cher Gra­fi­ken, Ton­do­ku­men­te, Video­se­quen­zen und Tex­te, ins­be­son­de­re in ande­ren elek­tro­ni­schen oder gedruck­ten Publi­ka­tio­nen ist ohne aus­drück­li­che, schrift­li­che Zustim­mung von­Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. nicht gestat­tet.

  1. Daten­schutz

Sofern inner­halb des Inter­net­an­ge­bo­tes die Mög­lich­keit zur Ein­ga­be per­sön­li­cher oder geschäft­li­cher Daten (E‑Mail-Adres­sen, Namen, Anschrif­ten) besteht, so erfolgt die Preis­ga­be die­ser Daten sei­tens des Nut­zers auf aus­drück­lich frei­wil­li­ger Basis. Die Inan­spruch­nah­me und Bezah­lung aller ange­bo­te­nen Diens­te ist – soweit tech­nisch mög­lich und zumut­bar – auch ohne Anga­be sol­cher Daten bzw. unter Anga­be anony­mi­sier­ter Daten oder eines Pseud­onyms gestat­tet.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum The­ma Daten­schutz bei Exil – Osna­brü­cker Zen­trum für Flücht­lin­ge e.V. ent­neh­men Sie bit­te unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung.

  1. Rechts­wirk­sam­keit die­ses Haf­tungs­aus­schlus­ses

Die­ser Haf­tungs­aus­schluss ist als Teil des Inter­net­an­ge­bo­tes zu betrach­ten, von dem aus auf die­se Sei­te ver­wie­sen wur­de. Sofern Tei­le oder ein­zel­ne For­mu­lie­run­gen die­ses Tex­tes der gel­ten­den Rechts­la­ge nicht, nicht mehr oder nicht voll­stän­dig ent­spre­chen soll­ten, blei­ben die übri­gen Tei­le des Doku­men­tes in ihrem Inhalt und ihrer Gül­tig­keit davon unbe­rührt.