Am Sams­tag, 05.12., haben wir mit 25 Kin­dern aus der LAB Natru­per Holz einen Aus­flug ins Indus­trie­mu­se­um am Pies­berg gemacht.

Spaziergang im Wald

Hand in Hand

Dort hat­ten wir die Chan­ce, mit ein paar ein­fa­chen Mate­ria­li­en Gum­mi­band-Autos zu bau­en, die man auf­zie­hen und dann von selbst über den Boden flit­zen las­sen konn­te. Nach begeis­ter­ter Bas­te­lei und dank Maries tol­ler Anlei­tung konn­te zum Schluss jeden Kind ein eige­nes, bun­tes Auto prä­sen­tie­ren.

Autos basteln

Zwi­schen­durch konn­ten sich die flei­ßi­gen Bast­ler mit Plätz­chen und Äpfeln stär­ken. Ein biss­chen Zeit zum Spie­len und Quat­schma­chen war natür­lich auch, sodass nach ca. zwei Stun­den alle gut zufrie­den und mit tol­len Bas­tel­er­geb­nis­sen im Gepäck in den Bus zurück stei­gen konn­ten.

Flitzer!

Ein gro­ßes Dan­ke­schön an das Indus­trie­mu­se­um, das regel­mä­ßig groß­ar­ti­ge, kos­ten­freie Aktio­nen mit uns durch­führt!